Breivogel macht den Jugendlichen deutlich, dass die Entscheidung zum Griff zur Zigarette oder zum Schnaps bei jedem selbst liegt: "Es ist ganz alleine eure Entscheidung". Er hat die volle Aufmerksamkeit der Kinder; er zog sie in seinen Bann, bezog sie durch Fragen auch immer wieder mit ein.

Er präsentiert keinen trockenen Vortrag mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern ließ die Kinder selbst die Schlussfolgerungen ziehen. Beate Zapf, die Drogenbeauftragte der Schule: "Wir wussten, dass Timmis Band durch eigene Texte und eigene Musik die Schüler wachrüttelt und Dieter Breivogel über, die Konsequenzen von den Drogen, Rauchen und Alkohol aufklärt." Die Resonanz auf dem Mix aus Musik und Vortrag, der selbst die coolsten Schüler schockte, war enorm: "Die Musik war toll", "Es hat Spaß gemacht" oder "Ich habe viel gelernt", lauteten Kommentare. "Es kam bei den Schülern gut an und ist auf jeden Fall nachhaltiger", bilanzierte Beate Zapf.

Realschule Naila - Frankenpost 20.10.2015


 

Berichte

Kontakt

"SDO"
Sucht- und Drogenprävention Oberfranken e.V.
1. Vorsitzender: Dieter Breivogel 
Postfach 1981 / 95311 Kulmbach
Bayern / Oberfranken
E-Mail: vorstand@sdo-oberfranken.de
Telefon: 0151 - 175 185 43


 

Seit Dezember 2009 ist "SDO" nach Prüfung durch die EU - bei der europäischen Antidrogenkampagne:


„Europäische Aktion Drogen“ mit allen
27 EU-Mitgliedsstaaten aufgenommen.

Sponsoren

Schnellanfrage

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen