"Prävention durch Emotion und Information", so brachte Smog-Vorsitzender (Schule machen ohne Gewalt) Erwin Maisch das dritte "ANTI-DROGEN-KONZERT" in Hessen auf den Punkt. Eingeladen waren die fünften bis achten Jahrgänge der Haupt-, Realschule und des Gymnasiums.

Geschickt verschafft sich Dieter Breivogel Zugang zu den Heranwachsenden. Gerade geht die "fünfte Jahreszeit" zu Ende, wo der übertriebene Alkoholkonsum von Erwachsenen als närrischer Spaß dargestellt wird. Hier greift das Konzept der "SDO", nähmlich ein anderes Bild des Fröhlichseins und ein vernünftiger Umgang mit legalen Drogen in die jungen Köpfe zu projizieren.
Lauterbach: Gießener Anzeiger vom: 09.02.2008


 

Berichte

Kontakt

"SDO"
Sucht- und Drogenprävention Oberfranken e.V.
1. Vorsitzender: Dieter Breivogel 
Postfach 1981 / 95311 Kulmbach
Bayern / Oberfranken
E-Mail: vorstand@sdo-oberfranken.de
Telefon: 0151 - 175 185 43


 

Seit Dezember 2009 ist "SDO" nach Prüfung durch die EU - bei der europäischen Antidrogenkampagne:


„Europäische Aktion Drogen“ mit allen
27 EU-Mitgliedsstaaten aufgenommen.

Sponsoren

Schnellanfrage

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen